KONTAKT   |    HOME    |    BVÖ
 
 
Lesung und Zaubershow
 

Am 17. Februar 2016 veranstaltete die Bücherei eine Lesung mit anschließender Zaubershow für die Volksschulkinder. Einleitend erzählte die Autorin Frau Margit Kröll den Kindern, wie sie bereits mit 10 Jahren anfing zu schreiben. Zudem stellte sie ihnen ihre Bücher vor. Am Anfang handelten die Geschichten von den Erlebnissen mit Ziegen und Katzen am elterlichen Bauernhof. Später entstanden Romane und Krimis für Kinder. Frau Kröll las aus dem Buch „Johanna – wie alles begann", ein magischer Krimi über einen Banküberfall am Weltspartag, vor.
Kurz zum Inhalt: „Bei einem Banküberfall wird die zehnjährige Johanna angeschossen und schwer verletzt. Laut Zeugenaussage verschwand die Waffe auf unerklärliche Weise aus der Hand des Räubers, kann aber später unter dem Kasten wieder gefunden werden. Wie aber kam sie dorthin und warum glaubt Johanna Dinge über die Bankräuber zu wissen, die sie gar nicht sehen konnte...?"

Die Kinder lauschten gespannt dieser fesselnden Geschichte. Nach der Lesung verzauberte Frau Kröll die Kinder mit ihren verblüffenden Tricks, dabei verwendete sie Ringe, Clownnasen, Karten, Eier, Becher und vieles mehr, wobei sie die Kinder aktiv mit einbezog. Die Zaubershow kam bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gut an. Von den Zauberkünsten beeindruckt, fragten die Kinder zum Schluss, ob die Autorin nicht die Schule verschwinden lassen könnte.